Intuitives Malen für Kinder und Jugendliche

‹‹ Jedes Kind liebt es zu malen, genießt seine bunten Spuren auf dem Papier - solange bis wir Erwachsene anfangen, sein Bild zu deuten, zu loben, zu verbessern oder gar zu benoten. Denn dann malt das Kind, was wir sehen wollen, seine ursprüngliche Lust am Spiel mit den Farben und Formen geht allmählich verloren. Es gerät in eine Abhängigkeit, aus der es sich schwer lösen wird. ›› Arno Stern

Kind malt

Beim Intuitiven Malen

geht es nicht darum „schön“ zu malen, sondern das Tun steht im Vordergrund. Erlebnisse, Empfindungen, Unausgesprochenes und Unverarbeitetes kann mit Pinsel und Farbe spielerisch seinen Ausdruck finden.
Durch die wertungsfreie Atmosphäre werden die Kinder ermutigt zu experimentieren und ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen.
Dadurch wird die Kreativität, die eigene Schöpferkraft angeregt. Wenn Kinder lernen, auf sich selbst zu hören, lernen sie, für sich selbst zu denken und ihren Gefühlen zu vertrauen. Sie entdecken ihren eigenen Ausdruck für das was sie berührt und bewegt.

Gefühle von Freude, Stolz und Zuversicht stellen sich ein - ihr Selbstwert und ihre Selbstsicherheit können wachsen - und somit die Kompetenz, mit Schwierigkeiten im Alltag und in der Schule umzugehen.

In der Pubertät, einer Zeit der Verunsicherung und des Suchens, bietet das Intuitive Malen den Jugendlichen einen Ankerplatz an, um sich selbst zu begegnen und aus sich heraus Antworten zu finden, bzw. zu erspüren und dem Eigenen immer mehr zu vertrauen.

Intuitives Malen stärkt die Fähigkeit in der Welt zu leben, macht Spaß, weckt Freude, bringt Entspannung und Erleichterung und trägt somit nicht unwesentlich zur Ausgeglichenheit Ihres Kindes bei.

Zu den Kursen und Terminen...

Zurück zu Kinder und Jugendliche...

Zurück zum Intuitiven Malen...